Urlaubs-Outfits

eips-blog-0619-urlaubs-outfits-fruehjahr-sommer-fs19

Der Sommer verwöhnt uns gerade in vollen Zügen, so dass wir, auch wenn gerade nicht der Sommerurlaub vor der Tür steht, um praktische Sommer-Urlaubs-Outfits nicht herumkommen. Natürlich unterscheiden sich manche Bestandteile eines Urlaubsoutfits dann doch von dem Bürodress. Im Urlaub ist eben alles etwas anders, mehr entspannt, mehr frei, mehr schön. Bademode blinkt im Sommerurlaub präsent unter dem Outfit hervor, die Kleider sind transparenter, das Schuhwerk ist viel offener und bequemer. Auch farblich geht es im Urlaub etwas bunter zu, großflächige Prints und Muster die mit der Sonne um die Wetter strahlen machen sich einfach noch besser im Urlaub.

Leichte und atmungsaktive Stoffe wie Leinen eignen sich besonders gut für Sonne, Strand und Meer. Enganliegende Kleidung hingegen ist bei großer Hitze nicht gerade angenehm zu tragen, ein weites und fließendes Sommerkleid in der Farbe Weiß ist da doch definitiv die bessere Wahl. Genau, weiß, helle Kleidung eignet sich im Sommer einfach besser, weil sie die Sonnenstrahlen zwar perfekt unterstreicht aber nicht anzieht wie schwarz. Durch helle Kleidung kommt zudem auch die schöne Sonnenbräune bestens zur Geltung und zaubert so ein ultimatives Sommergefühl. Was Sie sonst noch für Ihr gelungenes Urlaubs-Outfit brauchen, verraten wir nachfolgend.

Sommer-Tops

Zu einem stimmingen Sommerlook gehört meistens auch ein luftiges Sommertop. Wenn also der Sommerurlaub ansteht, gehören Sommertops definitiv in ausreichender Menge in den Koffer. Sommer-Tops sing leicht kombinierbare Basics, die sich super mit Short und Röcken tragen lassen. Zudem schützen sie in der Mittagszeit auch etwas vor der starken Mittagssonne. Farblich passt ein maritimes blau in Kombi mit weiß toll zum Urlaub am Meer. Natürlich darf es auch farbenfroh zugehen, immerhin ist Urlaubszeit!

Sommer-Shorts

Ein Klassiker, der schnell kombiniert ist! Sommer-Shorts sind nicht nur praktisch für jede Urlaubaktivität geeignet - Sightseeing, Radtour & Strandspaziergang -, sie bringen uns auch nicht so leicht ins Schwitzen. Zusammen mit einem luftigen Top oder einem Shirt steht prompt das Urlaubs-Outfit, das durch leichte Sandalen und eine schützende Kopfbedeckung komplettiert wird... der neue Urlaubstag kann freudig beginnen! Der absolute Vorteil von Sommer-Shorts: wie Jeans oder Hosen können auch Shorts mehrfach getragen werden, nur das Oberteil wechselt und zaubert immer einen neuen Urlaubs-Look.

Maxi-Röcke | Maxi-Kleider

Strand, Stadt oder Club, die angesagte Maxi-Länge in Kombi mit stylischen Zehentretern geht einfach immer und sieht umwerfend aus. Maxi-Röcke und Maxi-Kleider sind luftig-leicht im Tragegefühl und schützen uns auch gut vor zu viel Sonnenstrahlen.

Bademode

Fester Bestandteil eines Urlaubs-Outfits, zumindest im Sommer, sind Bikini und Badeanzug. Und im Sommerurlaub darf Bademode auch ruhig und gerne hervorblitzen, am Strand natürlich dominant im Vordergrund stehen. Transparente Oberteile oder Kleider, die hier und da etwas von der Schulter rutschen oder durch einen etwas tieferen Ausschnitt einen Blick auf das Bikinioberteil erhaschen lassen bringen Bademode so richtig schön zur Geltung.

Urlaubs-Checkliste

Zum Abschluss: diese Urlaubs-Must-Haves dürfen im Sommer auf keinen Fall fehlen...

  • Sonnenbrille: nicht nur wegen der modischen Gesichtspunkte gehört eine gute Sonnenbrille mit in den Urlaub. Sonnenbrillen schützen unsere Augen vor gefährlichen UV-Strahlen und sind somit ein unverzichtbares Must-Have... EINPACKEN!
  • Jacke: ja, leider kann es auch im Sommer einmal etwas frischer werden, wenn auch glücklicherweise nur am Bahnhof oder im Flieger. Eine kleine, leichte Jacke macht keine großen Umstände aber bringt vielleicht große Vorteile mit sich.
  • Schal: als nützlich und schnell griffbereit haben sich Schals und Tücher auf Reisen erwiesen. Ein leichter Schal lässt sich einfach über die Schultern legen, wenn die Klimaanlage einmal zu viel Kühlung spendet.
26.06.2019 15:00
Kommentar schreiben

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.