Hosen... es lebe die Vielfalt

eips-blog-1018-damen-hosen-hw1819

Bei Beinbekleidung stehen Hosen ganz weit vorne - ob kurz oder lang, casual oder schick, Stoff oder Jeans, es gibt so ziemlich für jede Gelegenheit die passende Hose. Einzig die Auswahl bei Material, Schnitt und Farbe kann die Entscheidung etwas hinauszögern, denn das Angebot an Damen-Hosen ist schlicht unendlich. Aus diesem Grund schauen wir uns heute einige Hosenarten ein wenig genauer an, um die Qual der Wahl etwas zu erleichtern.

Lockere und elegante Stoffhosen sind gerade, schmal oder auch ausgestellt geschnitten. Da Stoffhosen in die schicke Richtung tendieren, sind sie auch oft mit einer Bügelfalte versehen. Unsere Stoffhosen wie Marilyn und Miriam haben eine mittige Biese am Hosenbein angebracht, die als Bügelfalte fungiert. Farblich ist von unifarben bis mehrfarbig alles dabei, so dass die Kombinationsmöglichkeiten grenzenlos sind.

Eine Flanell-Hose ist die richtige Beinbekleidung, wenn ein sportlich-eleganter Auftritt gewünscht ist. Charakteristisch für eine Flanell-Hose ist neben einer Bügelfalte und einem weiten Schnitt natürlich der Stoff. Flanell ist ein Gewebe, das in Wollflanell und Baumwollflanell unterschieden wird und das leicht, weich und wärmend ist. Klassische Farben sind grau oder schwarz aber auch in einer Trendfarbe wie rust macht eine Flanell-Hose wie Teodora eine gute Figur.

Eine 7/8-Hose ist, wenn wir es einmal ganz einfach erklären, eine kurze lange Hose, die schön den Knöchel freilegt. Bei einer 3/4-Hose handelt es sich hingegen um eine kurze Hose, die länger geworden ist und somit knapp unter dem Knie endet. 7/8- Hosen sind aktuell sehr modisch und sorgen für einen femininen Auftritt. Die Cropped Pants, wie die 7/8-Hosen auf Englisch heißen, unterscheiden sich grundsätzlich lediglich durch den verkürzten Saum von normal langen Hosen. Tragbar sind 7/8-Hosen ganzjährig und auch bei Material, Schnitt und Farbe gibt es keine Grenzen. Ob Baumwolle oder Seide, High-Waist oder Hüfte, black or white, 7/8-Hosen wie unser Modell Virginia sind in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich.

Die Jeans steht weiterhin beharrlich im Mode-Fokus, hat jedoch auch reichlich Konkurrenz. Nichtsdestotrotz ist eine Jeans mittlerweile fast in jedem Kleiderschrank zu finden und bringt vielfältige Kombinationsmöglichkeiten mit sich. Jeans sind dank des verwendeten Stoffs Denim sehr strapazierfähig und, genauso wie der Jeans-Trend, sehr langlebig. Bei Schnitt und Farbe gibt es zahlreiche Varianten aber ob nun als Boyfriend-Jeans, Skinny oder in der angesagte 7/8-Länge, eine Jeans macht einfach den Look!

Hose oder Rock... nehmen wir einmal die Culotte! Eine Culotte ist eine meist wadenlange Hose, die durch ihre sehr weiten Hosenbeine wie ein Rock wirkt. Culottes sind A-Linien-förmig geschnitten und bieten somit viel Bequemlichkeit. Der klare Vorteil einer Culotte: sie sieht aus wie ein Rock, ist aber eine Hose und damit vielfältig variierbar. Der Freizeitlook für eine Fahrradtour ist ebenso drin wie der Business-Look zum Meeting oder der Party-Look für Samstagabend.

Eine schwarze Marlene-Hose ist ein echter Klassiker und perfekt für den Tag im Büro. Aber selbstverständlich kann eine Marlene-Hose mehr als nur Office & schwarz: Marlene-Hose lassen sich vielfältig stylen, so dass auch ein farbenfroher Freizeitlook oder Partylook schnell umgesetzt ist. Marlene-Hosen sind gerade geschnitten, haben ein weites Bein und einen hohen Bund. Materialien wie Seide oder Viskose sorgen für die fließende Optik.

High Waist Hosen sind momentan total im Trend, der Fokus liegt hier auf einem hohen Bund. Kurze Oberteile, eng oder auch oversize geschnitten, lassen sich prima zu High Waist Hosen kombinieren. Dadurch wird die Taille noch einmal extra hervorgehoben und bleibt im Mittelpunkt. Etwas längere Oberteile können vorne lässig in den Hosenbund eingesteckt werden, so dass nicht nur weiterhin die Taille schön betont, sondern auch noch gleich der Half-Tuck-Trend umgesetzt wird.

Eine Chino-Hose sitzt eher locker, lässt an der Hüfte Spielraum und hat ein schmal zulaufendes Hosenbein. Chinos aus Stoffen wie Baumwolle oder Leinen zaubern ein perfektes Tragegefühl und in angesagten Chino-Farben wie Beige, Blau oder Khaki lassen sie sich auch spielend leicht kombinieren. Natürlich sind auch schwarze Chino-Hosen voll im Trend und zu fast jeder Gelegenheit tragbar. Im Frühjahr-Sommer hat die Chino-Hose Hochkonjunktur und begeistert dann auch gerne in pastelligen Farben wie lavender, nude und red.

TIPP: Jumpsuits oder auch Overalls machen es uns ganz einfach, denn sie bringen das Oberteil gleich mit. An die Hose eines Jumpsuit/Overall ist das passende Oberteil gleich mit angesetzt, so dass mit einem Griff das Outfit auch schon steht!

17.10.2018 10:15
Kommentar schreiben

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.